Anmelden
06.12.2019

Nationalteams | Männer A

Pascal Meier weiterhin im Rennen

Sechs Sportlerinnen und Sportler einer Mannschaftssportart standen in der neuen Kategorie der SRF Sports Awards «MVP des Jahres» zur Wahl. Die Sportfans haben via Online-Voting abgestimmt, nun stehen die Top 3 fest. Darunter ist auch der Schweizer Goalie Pascal Meier.

An der traditionellen Preisverleihung Sports Awards am Sonntag, 15. Dezember 2019, werden die Besten des Schweizer Sports ausgezeichnet. In der neuen Kategorie «MVP des Jahres»" erhält erstmals die wertvollste Schweizer Sportlerin bzw. der wertvollste Schweizer Sportler einer Mannschaftssportart die begehrte Winner-Trophäe.

Noch drei Persönlichkeiten im Rennen um den «MVP des Jahres»

Die Schweizer Spitzensportlerinnen und -sportler, die Sportredaktionen der nationalen Medien sowie die Öffentlichkeit konnten aus sechs Nominierten ihren favorisierten «Most Valuable Player» wählen. Zur Wahl standen Clint Capela, Roman Josi, Pascal Meier, Alina Müller, Haris Seferovic und Lia Wälti. Alle haben durch herausragende Leistungen innerhalb des massgebenden Zeitabschnitts vom 1. November 2018 bis zum 31. Oktober 2019 auf sich aufmerksam gemacht. Nach dem abgeschlossenen Online-Voting für die Sportfans stehen nun die drei Finalisten der Livesendung fest:

- Clint Capela (Basketball): Teamleader Houston Rockets

- Roman Josi (Eishockey): Mitglied NHL-All-Star-Team, Captain und Leader Nashville Predators, Nummer 8 im NHL-Verteidiger-Ranking

- Pascal Meier (Unihockey): MVP WM 2018 (als erster Schweizer, erster Torhüter und erster Nicht-Finalist)

Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber moderieren Liveshow

Wer von den drei das Rennen macht, wird in der Liveshow am Sonntag 15. Dezember ab  20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 live bekanntgegeben. Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber führen durch die TV-Gala im Studio Zürich Leutschenbach. Kommentatoren für das Westschweizer Fernsehen sind Pascale Blattner und Marc Gisclon, für das Tessiner Fernsehen kommentieren Debora Carpani und Ivan Zippilli.

#allefürMEIER

Pascal Meier zeigte sich noch während des Online-Votings beeindruckt gegenüber der Solidarität, die er in der Unihockey-Community spürte: «Es ist schön, Teil dieser Familie zu sein.» Mit dem Hashtag allefürMeier riefen die Vereine, Teamkollegen, Bekannte und viele mehr zum Voting auf. «Falls ich die Wahl tatsächlich gewinnen sollte, dann nur, weil die Unihockey-Schweiz so gut zusammenhält und sich gegenseitig unterstützt», so Meier.

 

 

Foto: Fabian Trees

Sponsoren und Partner

Hauptsponsor

Die Mobiliar

Ausrüster

FAT PIPE

Ausrüster

Ochsner Sport

Goldsponsor

Concordia

Silbersponsor

Gast

Silbersponsor

OPACC

Silbersponsor

xtendx

Partner

Faude & Huegenin

Charity Partner

Floorball4all

Medienpartner

unihockey.ch

Mitglied von

swiss olympics

Mitglied von

IFF

Unterstützt durch

Sport-Toto